Elvira Bach

Elvira Bach wurde 1951 in Neuenhain im Taunus geboren. Nach dem Studium an der Staatlichen Glasfachschule in Hadamar studierte sie an der Hochschule der Künste in Berlin unter Hann Trier. Nach dem Studium arbeitete Elvira Bach zunächst an der Schaubühne am Halleschen Ufer als Requisiteurin und Souffleuse. Nach einem Aufenthalt 1982 in der Dominikanischen Republik, lebt Elvira Bach heute als freie Künstlerin in Berlin.
Der internationale Durchbruch gelang ihr, nachdem sie 1982 zur dokumenta 7 nach Kassel eingeladen wurde. Es folgten zahlreiche Einzelausstellungen in europäischen und amerikanischen Galerien, Kunstvereinen und Museen.
Die Ikonografie der Bilder von Elvira Bach feiert die Frau aus einer speziell weiblichen Sicht. Die oft den Bildraum zu sprengen scheinenden Frauenfiguren gehen meist auf Selbstportraits zurück. Elvira Bach schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen und teilt sie uns oft mit einem ironischen Augenzwinkern mit.

Wir zeigen eine ständige Auswahl der schönsten Grafiken der Künstlerin



Zu den Bildern

coeur rouge 80x70 Mischtechnik 2010

Schlangenfrau Afrikandream 2002 56x76

Germany's next Topmodel 2010 Radierung 60x46 cm


Künstler Index