Danielle Zimmermann

Danielle Zimmermann spielt mit den Verführungen der Werbewelt und kombiniert sie mit subtilem Witz und Anspielungsreichtum.
Es entsteht ein ebenso buntes, wie grafisch reiches, vielschichtiges Verweis- und Zitate-System, in das auch kunstgeschichtliche Bezüge eingearbeitet werden. Auf den ersten Blick wirkt es wie Kunst der It-Szene und Glitzerwelt, auf den zweiten Blick öffnen sich dem Betrachter die Abgründigkeiten in der Zeitgenossen- und Konsumentenseele.

Danielle Zimmermann 1974 in Hechingen geboren lebt und arbeitet heute in Stuttgart.
seit 1980 musikalische Ausbildung in Violine und Gesang
1995-2000 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Moritz Baumgartl, Roland Winkler, Sotirios Michou, Marianne Eigenheer, Daniele Buetti und Burkhard Blümlein
2000-2001 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Sotirios Michou, Studiengang Bildende Kunst und Intermediales Gestalten
2002-2003 Studium am Pratt Institute, Brooklyn, New York, bei Peter Mackey, Don Ritter, James, Costanzo und Lee Arnold, Studiengang Computer Graphik und Interaktive Medien
2005 Abschluss des zweiten Staatsexamens

Preise und Stipendien
1997 Akademiepreis
1999 Akademiepreis
1. Preis des Fraunhofer IPA Kunstwettbewerbs
2001 Atelierstipendium, Museum der Stadt Waiblingen
2002 Graduiertenstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in New York (Jahresstipendium für das Pratt Institute in Brooklyn, New York)



Zu den Bildern

Look at me 145x165 cm

Lass fallen 140x145 cm

Premium 20x20 cm


Künstler Index