Cristina Moneo

Cristina Moneo wurde 1968 in Covarrubias, Burgos Spanien geboren.
Seit 2001 wohnt sie in Santa Mera, Villaviciosa, Asturias.
Christina Moneo interessierte sich bereits in jungen Jahren für alle kreativen Tätigkeiten. Ausbildung und Ansporn für ihr künstlerisches Schaffen bekam sie von Jesus Moraza, er ist Professor für Bildende Kunst an der Universität Burgos und auch selbst Künstler. Sie studierte bei ihm Malerei und Zeichnen belegte aber auch Kurse in Keramik und Bildhauerei an der Universität.
Im Jahr 1993 erhielt sie ihren Abschluss in Kunst an der Universität des Baskenlandes. Zu dieser Zeit studierte auch Ana Armentia an der dortigen Universität. Durch sie kam Christina Moneo zur Kunst der künstlerischen Grafik. Sie belegte Kurse in Getxo beim Künstler Kollektiv „Antzezaleak“ in der Technik der Radierung und Lithografie.
Die künstlerische Grafik hat sie fortan nicht mehr losgelassen, so besuchte sie mehrere Workshops und Kurse über die Herstellung von Stichen und Serigrafien im Anton Museum in Candás. Ihre eigene künstlerische Tätigkeit ist jedoch nicht auf die Grafik beschränkt, es entstehen auch großformatige abstrakte Gemälde.
Mittlerweile hat Cristina Moneo ihre künstlerischen Fähigkeiten so verfeinert und weiter entwickelt, dass Sie selbst auch Künstler in der sehr komplexen Technik der Radierung ausbildet.
Ihre künstlerische Sprache wird von der abstrakten grafischen Ausdrucksformen der asiatischen und orientalische Kunst beeinflusst. Neben dem Studium und dem Erlernen der japanischen Kalligraphie widmet sie sich auch der Kunst des Tai Chi. Durch diese Schulung aller Sinne entwickelte sich ihr ausgeprägtes Gespür für die klare Geste und die feine transzendente Durchdringung der Formen, die sich in ihrer exquisiten Grafik ausdrückt.

Vertretung in Deutschland sowie ständige Ausstellung ihrer neuesten Radierungen
Kunst-Schaefer, Wiesbaden.

Weitere Informationen:
www.cristinamoneoarte.com



Zu den Bildern

Medidas III, 76×56cm

Friso 34×88cm

Medidas II, 76×56cm


Medidas I, 76×56cm

Medidas I 49×61cm

Medidas II 49×61cm


Künstler Index