Paul Hirsch

Paul Hirsch erhielt seine künstlerische Ausbildung an der Europäischen Kunstakademie in Trier.
Arbeitsaufenthalt bei dem Bildhauer Michael Mbai Ngundo am Nationalmuseum in Nairobi.
Teilnahme Vorlesungen der Städelschule Frankfurt.
Studium der Philosophie mit anschließender Promotion zu einem kunsttheoretischen Thema.
Paul Hirsch ist seit 2002 freiberuflich künstlerisch tätig. Er lebt und arbeitet in Weiterstadt und Frankfurt.
Er hält neben seinem bildhauerischen Schaffen Kunstvorträge, moderiert Künstlergespräche, berät virtuelle Präsentationsprojekte in Museen (z. Bsp. Städel Museum) und ist in verschiedenen Kunstbeiräten und Jurys tätig.

Paul Hirsch strebt im Schaffen seiner Skulpturen und Objekte nach der Darstellung der Wechselwirkung von Veränderung und Verharren. Der Betrachter seiner Werke wird eingeladen, neue Perspektiven, Fühl- und Denkweisen zu erleben. Da viele seiner Objekte aus mehreren Grundelementen bestehen, die zudem nicht fest miteinander verbunden sind, sehen diese nach jedem neuen Aufbau etwas anders aus. Selbst die Titel seiner Skulpturen, Objekte und Installationen werden passend zum Gesamtzusammenhang der jeweiligen Ausstellung neu gewählt. Für Paul Hirsch ist die Kontextbezogenheit sehr wichtig, weil der Betrachter mehr denn je mit seinem Tun und Erfahren mit seiner direkten und weiteren Umgebung verwoben ist. (Quelle Wikipedia)

Video >>

Ausstellung und Galerievertretung: Kunst-Schaefer, Wiesbaden



Zu den Bildern

Backbone Nuss 54x34x25

Bend Cut 55x25x25

Duo1 Linde 50x40x40


Duo2 Linde 65x30x30

Tense Cut Nuss 104x25x25

Verformbar 3 Linde 70x60x50


Verformbar 9a Akazie 45x50x55

Verformbar 9b Akazie 45x50x55

Z in the Box Eiche 35x20x20


Back Cut Nuss 110x26x26

Künstler Index