Nilhan Sesalan Bei Kunst-schaefer

ausstellung

16. August bis 28. September 2019

Wer kennt sie nicht die Bronzeskulptur von Nilhan Sesalan aus dem Wiesbadener Kunstsommer 2014 „All Waters of the World Intertwine“  am Platz der deutschen Einheit. Jetzt kehrt die spannende türkische Bildhauerin aus Wiesbadens Partnerstadt Istanbul/Fatih mit einer Ausstellung ihrer Marmor und Bronzeskulpturen zurück nach Wiesbaden. Zusammen mit ihrer in Südfrankreich lebenden Schwester Fetiye Boudevin – ebenfalls eine Künstlerin – werden sie vom 16. 8. bis 28. 9. in der Galerie Kunst-Schaefer ausstellen.
Beide Schwestern arbeiten vorwiegend skulptural plastisch. während sich Fetiye Boudevin in der Ausstellung auf ihre dreidimensionalen Reliefs beschränkt. zeigt ihre Schwester Nilhan Sesalan Marmor und Bronze Skulpturen.
Die Ausstellung ist eine Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Wiesbaden – Istanbul/Fatih und wird unterstützt vom Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Vernissage: 16. August 19 – 21 Uhr

Die Künstlerinnen sind anwesend