Jutta Wessel und Martina Hesse Bei Kunst-schaefer

ausstellung

11. Oktober bis 23. November 2019

Die Ausstellung vereint die beiden impressionistisch arbeitenden Künstlerinnen Jutta Wessel und Martina Hesse in einer gemeinsamen Ausstellung.
Jutta Wessel, bekannt für Ihre scharf beobachteten neoimpressionistischen Landschaftsgemälde und Interieurs, stellt bereits zum dritten Mal bei Kunst-Schaefer aus. Ihre Gemälde gehören zum Delikatesten, das in der aktuellen Landschaftsmalerei zu bestaunen ist. Ob südliche Dörfer, weite Landschaften oder Schlösser und Gärten, Jutta Wessels Gemälde bringen die Schönheit der Natur durch eine ausgefallene hell-dunkel Malerei mit großer Liebe zur Geltung.
Martina Hesse zeigt in dieser Ausstellung eine Werkgruppe von unbemalten Tonskulpturen, die in einem sehr komplexen und aufwändigen Verfahren noch im Brand oxidieren und so eine besondere fast an Bronze oder Eisen erinnernde Oberfläche bekommen. Durch das Spiel von Licht und Schatten kommt die impressionistisch bewegte Oberfläche der klein- und mittelformatigen Skulpturen delikat zur Geltung

Vernissage: 11. Oktober 19 – 21 Uhr

Die Künstlerinnen sind anwesend